Das Familienfest mit dem ASC auf der Röthensteinalm am 26.September bei herrlichem Sonnenschein war ein voller Erfolg. 15 Kinder und noch mehr erwachsene Begleiter waren dabei und hatten viel Spaß. Anreise und Aufstieg erfolgten in Eigenregie. Schon auf dem Weg gab es Gelegenheit neue Gesichter kennenzulernen. Trotz anspruchsvoller Steigung waren viele Kinder mit dem Fahrrad unterwegs. In der Gruppe motivierten sie sich zum Durchhalten und traten in die Pedale. Nur an den Steilstellen mussten konditionsstarke Eltern mit Seil oder Zugstange helfen. 

Bei der Schatzsuche ging es darum, die versteckten Hausratsgegenstände im Wald und steilen Gelände zu suchen. Kein Problem für die pfiffigen Spösslinge vom Kindergarten- bis zum Grundschulalter. Schnell war alles gefunden und auf ging's zum nächsten Wettbewerb. Passend zur Oktoberfestzeit durften Jungen und Mädchen ihre Geschicklichkeit beim Dosenwerfen beweisen. Dank der gutmütigen Jury gewann eines der jüngsten Mädchen und durfte sich als Erste aus dem Topf mit den Wiener Würstchen bedienen.

Wir danken Angela und allen anderen Helfern vom ASC für das gelungene Fest und freuen uns auf die nächst Begegnung!

Merkt euch das Wochende 11.-12.Dezember 2021 für die Nikolausfeier auf dem Brauneckhaus vor!

Cornelius

2021-09-26_Kinderfest_Wer_will_alles_Würstchen.jpg

 Wer will alles Würstchen?

2021-09-26_Kinderfest_Fahrradlager_Röthensteinalm.jpg Fahrradlager auf der Röthensteinalm

3 Familien, davon 2 "Gast-Familien" sind am späten Sonntagvormittag zu dieser gemütlichen Familienwanderung zur Tannenhütte oberhalb von Partenkirchen aufgebrochen. Vielleicht lag es am zuletzt regnerischen Wetter und den am Vormittag noch ziemlich dicken Wolken, dass wir auf dem Wanderweg fast allein unterwegs waren. Für uns war es ideal. Zwar blieb uns der freie Blick auf Zugspitze und Alpsitze verwehrt, aber für unsere fünf Nachwuchswanderer im Alter von 2 bis 8 Jahren war sowie die Abwechslung unterwegs viel spannender.

Drei Familien mit insgesamt fünf Kindern zwischen 1,5 und 8 Jahren (darunter 1 Gast-Familie) sind am 1. Juli 2018 zum Wasserfall in der Jachenau gewandert. Der Weg führt gemütlich am Bach "Große Laine" entlang und hauptsächlich durch schattenspendenen Wald. Ein bisschen haben wir uns dort wie in einem verzauberten Feen-Wald gefühlt. Und natürlichen konnten die Kinder am Wasserfall nicht schnell genug die Badehose anziehen um sich bei sommerlichen Temperaturen im kalten Bergwasser zu erfrischen. Ein mutiger Papa war auch dabei.

Ausgestattet mit drei Fahrrad-Anhängern, einem Kinderwagen, einer Kraxe und einer Babytrage haben sich am Sonntagvormittag sechs Kinder zwischen 8 Monaten und 5,5 Jahren mit Eltern und einem Paar Großeltern beim Parkplatz am Wasserwerk Starnberg zur gemütlichen Familienwanderung durch die Maisinger Schlucht zum Maisinger See getroffen. Mit dabei waren drei "Gast"-Familien.

13 Kinder im Alter zwischen 4 und 7 machten sich am 23. September zusammen mit 14 Erwachsenen auf den Weg zur Ost. Das traumhafte Herbstwetter und die verschiedenen Rätselaufgaben machten den Aufstieg kurzweilig und oben erwartete die Kinder ein Schatz und natürlich Babsis legendäres Stockbrot.

bergsommerausklang2017 0039 2017 09 23 15 00 53