Am Samstag, den 28. Februar fanden sich 3 Familien mit kleinen Kindern im Chiemgau zusammen und wanderten bei schönstem Sonnenschein auf die Frasdorfer Hütte.

11 Schatzsucher zwischen zwei und zehn Jahren nebst Sherpas und einem (Schatz-) Jagdhund trafen sich an einem spätsommerlichen Oktobertag auf der Dielalm. Sophie weihte uns in das Geheimnis des Schatzes auf der Ostpreussenhütte ein: Dieser konnte nur mit Hilfe einer vielteiligen Schatzformel gefunden werden; die einzelnen Worte waren beim Aufstieg einzusammeln.