Ausgestattet mit drei Fahrrad-Anhängern, einem Kinderwagen, einer Kraxe und einer Babytrage haben sich am Sonntagvormittag sechs Kinder zwischen 8 Monaten und 5,5 Jahren mit Eltern und einem Paar Großeltern beim Parkplatz am Wasserwerk Starnberg zur gemütlichen Familienwanderung durch die Maisinger Schlucht zum Maisinger See getroffen. Mit dabei waren drei "Gast"-Familien.

Leider hat uns kein warmes Sommerwetter erwartet, so dass auf Spielen am/im Maisinger Bach oder einen Sprung in den Maisinger See verzichtet werden musste. Dafür hatten wir sehr angenehmes Wanderwetter und auch die Sonne ließ uns nicht im Stich.

Zunächst ging es entlang weitläufiger Wiesen in der wärmenden Sonne bevor wir in die Maisinger Schlucht, eine unglaublich grüne Oase, eingetaucht sind und es im schattigen Wald kühler wurde. Der Begriff "Schlucht" ist sicher etwas überdimensioniert, aber es steigen im weiteren Verlauf unverkennbar Bergflanken links und rechts auf und lassen keinen Zweifel, dass hier in Tausenden von Jahren der Maisinger Bach die Schlucht aus dem knapp 100 Meter hohen Bergrücken herausgearbeitet hat. Kurz vor Maising endet die Schlucht und wir können uns wieder von der Sonne wärmen lassen. Es geht weiter auf der Hauptstraße durch den Ort bis wir auf einem schmalen ausgeschilderten Pfad abzweigen, der uns wieder durch Wiesen zum See führte. Im Biergarten am Maisinger Seehof haben wir uns mit unserem mitgebrachten oder gekauften Essen gestärkt bevor es natürlich nicht ohne Spielzeit am Spielplatz auf gleichem Wege zurück ging. Einige kleine Wanderer sind dann doch irgendwann auf dem Rückweg eingeschlafen und haben sich schieben bzw. tragen lassen. Am späten Nachmittag waren wir wieder zurück am Parkplatz.

Vielen Dank allen teilnehmenden Familien für diese gelungene und entspannte Familienwanderung!

Sue Chucholowski

DSC 2925 600x400  DSC 2928 600x400 
 DSC 2967 600x400  DSC 2975 600x400