von Ulrich Gimbal

Am 06.01.2018 unternahm die Sektion eine Kurzbergtour auf den Schafkopf 1380m in den Ammergauer Alpen.

Mit dabei: Ich und 2 weitere konditionstarke Wanderer, Sektionsfreund Erhard Günzel und ein junges Neumitglied frisch aus Sachsen nach München zugezogen.  Es gab sonniges Wetter und gute (Fern)Sicht.

Trotz der sehr kurzfristigen Einladung haben sich 6 Mitglieder gefunden, die bei idealem Bergsteigerwetter mit auf den Schafreuter

Die alte Tradition, anläßlich des Sommersektionstreffens auf der Ostpreußenhütte eine Bergtour zum Hochkönig (2941 m) durchzuführen, wurde in diesem Jahr nach einigen Jahren Pause wieder aufgenommen. Trotz etwas ungünstiger Wetterprognose brachen wir am 02.07.2016 morgens um 7 Uhr zu dritt von der Hütte auf.

Trotz ungünstiger Wetterprognose wanderten wir zu viert – sechs weitere Interessenten konnten aus Termingründen nicht teilnehmen – von Farchant über den Spielleitenweg, der vorderen, mittleren und hinteren Ladstatt und den Herrentisch zum Brünstlkreuz, wo wir von allen Seiten kurz von einer Wolke umhüllt waren.