Das Hochufer des südlichen Isartals war der Leitfaden der Wanderung von Solln aus. Auf der Großhesseloher Brücke hatten wir trotz trüben Wetters einen schönen Blick in das renaturierte Isartal.

Am 20.11.2014 fand der Jahresrückblick mit Bildern aus dem Jahr 2014 und dem Winter 2013/14 statt.

11 Schatzsucher zwischen zwei und zehn Jahren nebst Sherpas und einem (Schatz-) Jagdhund trafen sich an einem spätsommerlichen Oktobertag auf der Dielalm. Sophie weihte uns in das Geheimnis des Schatzes auf der Ostpreussenhütte ein: Dieser konnte nur mit Hilfe einer vielteiligen Schatzformel gefunden werden; die einzelnen Worte waren beim Aufstieg einzusammeln.

Insgesamt sechs Mitglieder sind dem Aufruf zum Arbeitseinsatz auf der Ostpreußenhütte gefolgt, wie sich herausstellte mehr als genug. Drei Helfer sind noch am Donnerstagabend mit Material bis zur Liftstation gefahren und im Dunkeln zur Hütte aufgestiegen.