von Ulrich Gimbal

Bei dieser Tour wurde aufgrund des schönen Wetters das Ziel kurzfristig vom Waxenstein (1310m, Nähe Benediktenwand) auf das Seekarkreuz (1601m) im Mangfallgebirge geändert.

Ausgangspunkt war der Parkplatz (auf 690m) beim Mädchengymasium Hohenburg, südl Lenggries. Der Weg führte entlang des Grasleitensteigs über die Lenggrieser Hütte zum Gipfel. In dieser rasteten wir kurz bei Brotzeitgenuss. Der anschließende Schlußspurt zum Gipfel lies bereits die möglichen Top-Panoramablicke erahnen.

Mit mir auf Touren war der Chef der Sektion Dr. Cornelius Chucholowski und zwei weitere Bergwanderer der Sektion. Das Gipfelpanorama war dann überwältigend. Vom Wendelstein über die Berge des Zahmen Kaisers, des Rofans und Gufferts reichte der Ost-Blick. Nach Süden und Westen schlossen sich viele Karwendelspitzen und das Wettersteingbeirge mit herausragender Zugspitze an. Weit im Westen konnte man zudem Berge der Ammergauer Alpen erkennen. Die Fotoausbeute auf dem Gipfel war reichlich.

Der Abstieg erfolgt entlang des Anstiegs. Die Höhenmeter der Tour summieren sich auf 930m. Ingesamt waren wir 5 Stunden unterwegs.